9/11 Memorial Museum

ab
€12.70

Die Mission des 9/11 National Memorial Museums, auf dem Gelände des World Trade Centers, ist es feierliches Zeugnis abzulegen über die terroristischen Anschläge des 11. September 2001 und des 26. Februar 1993. Das Museum ehrt die nahezu 3.000 Opfer dieser Anschläge und all diejenigen, die ihr Leben riskierten um andere zu retten. Es anerkennt weiterhin die Tausenden, die überlebten und alle, die außergewöhnliche Hilfe in den Nachwirkungen gezeigt haben. Aufgezeigt werden die Folgen von Terrorismus auf einzelne Personen und auf lokaler, nationaler and internationaler Ebene. Das Museum bezeugt den Triumph der Menschenwürde über menschliche Schlechtigkeit und behauptet eine unerschütterliche Verpflichtung zum fundamentalen Wert menschlichen Lebens.

Buchen Sie Ihre Tickets jetzt online bei 365Tickets und sparen Sie bis zu 19 %

Es ist ein Geschenk?
Geschenkgutscheine sind 3 Monate gültig und müssen auf unserer Website eingelöst werden. Nur so erhalten Sie die gültigen Eintrittskarten.
Ticketart Preis an der Kasse Unser Preis Ersparnis Anzahl
Erwachsene (18-64) €23.95 €19.34 19%
Senior (65+) €18.42 €15.01 19%
Jugendliche (7-17) €15.66 €12.70 19%
Gesamtbetrag €0.00 In den Warenkorb legen

Die Mission des 9/11 Memorial Museums, auf dem Gelände des World Trade Centers, ist es feierliches Zeugnis abzulegen über die terroristischen Anschläge des 11. September 2001 und des 26. Februar 1993. Das Museum ehrt die nahezu 3,000 Opfer dieser Anschläge und all diejenigen, die ihr Leben riskierten um andere zu retten. Es anerkennt weiterhin die Tausenden, die überlebten und alle, die außergewöhnliche Hilfe in den Nachwirkungen gezeigt haben. Aufgezeigt werden die Folgen von Terrorismus auf einzelne Personen und auf lokaler, nationaler and internationaler Ebene. Das Museum bezeugt den Triumph der Menschenwürde über menschliche Schlechtigkeit und behauptet eine unerschütterliche Verpflichtung zum fundamentalen Wert menschlichen Lebens.

Die Besucher sind eingeladen, sich das Museum selbstständig anzuschauen. Ein Besuch dauert in der Regel rund 2 Stunden. 

 

9/11 MUSEUM AUDIO GUIDE APP

Um die Besichtigung zu bereichern empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Besuch die App incl. Audioguide herunterzuladen.

Die 9/11 Museum Audio Guide App bietet Audiotouren zu diversen Themen, darunter Geschichten vom Tag der Katastrophe, von der Entstehung des Ground Zero ...

Museum Guide:
Laden Sie den Museum Guide (im PDF Format) herunter um zu erfahren, was Sie in der Ausstellung erwartet. Vor Ort am Infoschalter erhalten Sie Auskünfte zu den Audioguide Touren.    

Museum Guide für Kinder:
Der Museum Guide für Kinder (PDF) hilft jungen Besuchern zwischen 8 und 11 Jahren die Geschichte rund um das World Trade Center zu erfassen. Dieser Guide für Kinder umfasst nicht die historische Ausstellung, September 11, 2001.

Bitte beachten Sie: Die historische Abteilung wird erst für Kinder ab 10 Jahren empfohlen.

Sie erhalten Ihre Bestätigung maximal 3 Monate vor Ihrem Besuch. Besuche, die weiter in der Zukunft liegen, werden also erst zu einem späteren Zeitpunkt bestätigt.

 

Mehr Informationen

„Never forget“ (Niemals vergessen) war der tiefempfundene Refrain nach den World Trade Center Anschlägen am 11. September 2001. Und nun, 13 Jahre später, hat das National September 11 Memorial Museum eröffnet, um derer zu gedenken die ihr Leben verloren haben- und abermals sicherzustellen, daß die Welt „niemals vergessen“ wird.

Die Stärke des Museums liegt, in erster Linie, in seinem Standort: Die über 10.000 m² Ausstellungsfläche liegt im "archäologischen Herzen des World Trade Center Standorts“. Das Museum führt den Besucher wortwörtlich in den Untergrund. Es liegt etwa 21 Meter unter der Erde, so daß der Museumseintritt den Abstieg vom Außenlicht in schwach beleuchtete Tiefen bedeutet, was zur umfassenden Kraft und Pathos dieses heiligen Ortes beiträgt. Eine Vielzahl faszinierender Exponate offenbart den Aufbau von New York’s beeindruckendem Urgestein, wie der 450-Millionen-Jahre-alte Brocken Manhattan Schiefer, ausgegraben im August 2008. Die architektonische Größe des WTC’s wird auch demonstriert durch ein großes Modell, ursprünglich 1969 bis 1971 gebaut, welches eines der größten und detailliertesten, heute noch erhaltenen WTC Vorzeigemodelle ist. Es ist ein kraftvoller Beitrag, weil es hervorhebt was das World Trade Center war, als das was aus ihm wurde.

Und was aus dem WTC wurde, ist im ganzen Museum dargestellt, inklusive der „Treppe der Überlebenden“, die das zuletzt sichtbare Relikt der Gebäude nach den Anschlägen war. Die Treppe diente für viele als gefährlicher Überlebensweg zur Flucht, und 2008 zog die über 50-000-kg schwere Treppe ins Museum, wo sie heute hervorragt. Besucher können auch eine massiv gedrehtes Stück "impact Stahl" sehen- ein Teil der Nordturmfassade, die einen direkten Einschlag des American Airlines Fluges 11 erfuhr. Eine Seite des Museums umfaßt die schlammige Mauer, eine Ufermauer die gebaut wurde, um den Hudson River davor zu bewahren den Platz zu fluten. Aber obwohl das Museum mit massiven Teilen gefüllt ist, die die Wunden der Tragödie tragen, sind es die kleinen persönlichen Objekte, die vielleicht die eindringlichsten sind: beschmutzte Lupen, ein Paar Absätze, eine zertrampelte Brieftasche, ausgebreitet mit Münzen und Kreditkarten, ein Flügelpin eines Flugbegleiters am Revers. Wie der New York Times Kunstkritiker Holland Carter schön zusammenfasste: “Durchdrungen von verlorenem Leben, machen sie die Erfahrung, sich zugleich theatralisch, voyeuristisch und andächtig durch dieses Museum zu bewegen.”

Vor allem ist das Museum eine Ehrung der Opfer, der Überlebenden - und Ihrer Angehörigen. Zahlreiche Exponate zeigen Fotos, Audio, Videos und Aufnahmen, Zeugnisse im Zusammenhang mit dem 11. September 2001 und auch der WTC Bombardierung am 26. Februar 1993.

Auf vielerlei Weise behandelt das Museum genauso den Untergang  des WTC’s, als auchNew York’s Widerstandsfähigkeit. Das wird besonders oberhalb des sonnendurchfluteten Mahnmals offenbar, wo schimmernde Geländer, eingraviert mit den 2,983 Opfernamen, die beiden Mahnmal Becken umgeben, in den Fußstapfen der Twin Towers. Hier nahm Schönheit den Platz der Tragödie ein.

Wussten Sie schon?
Präsident Barack Obama war während der Einweihungszeremonie des Museums im Mai 2014 vor Ort, zusammen mit Überlebenden des 11. September, Rettern und Angehörigen. Herr Obama wurde auf einer Tour durch das Museum begleitet vom ehemaligen Präsidenten Bill Clinton und der ehemalige Staatssekretärin Hillary Rodham Clinton.

Das World Trade Center (WTC) war viel mehr als nur einige Gebäude. Der Komplex bestand aus sieben Bauten von über 64.000 qm und umfasste Büros, das Restaurant „Fenster der Welt“ und eine unterirdische Einkaufspassage. Etwa 50,000 Menschen arbeiteten im WTC Komplex und ca. 40,000 passierten es täglich.

Die Zahlen hinter dem 9/11 Memorial Museum sind beeindruckend: Das Museum hat mehr als 10,000 Artefakte, 23,000 Bilder und 500 Stunden Film- und Videomaterial.

Im Auditorium, Museum Pavilion L-2 Level können sich Museumsbesucher täglich kostenfrei Filme rund um die Geschehnisse des 9/1 anschauen. 

 

 

Anfahrt

Das Mahnmal und das Museum liegen auf dem Gelände des World Trade Centers, downtown im südlichen Manhattan. Besucher können das Mahnmal derzeit an folgenden Straßenkreuzungen betreten: Liberty Street und Greenwich Street, Liberty Street und West Street, und West Street und Fulton Street.


Wir empfehlen dringend die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel um nach downtown / lower Manhattan zu gelangen.

Mit der U-Bahn / Subway:
• A, C, 1, 2, 3 nach Chambers Street
• A, C, J, Z, 2, 3, 4, oder 5 Züge nach Fulton Street
• 2 oder 3 Züge nach Park Place
• E Zug nach World Trade Center
• R Zug nach Rector Street
• R Zug nach Cortlandt Street
• 1 Zug nach Rector Street

Mit dem Bus:
• M5 Südwärts: Ausstieg Broadway und Thames Street
• M5 Nordwärts: Ausstieg Trinity Place und Rector Street
• M20 Südwärts: Ausstieg South End Avenue zwischen Liberty Street und Albany Street
• M22 Südwärts: Ausstieg Vesey Street zwischen North End Ave. und West Street

Per PATH:
Der PATH Zug bedient die World Trade Center Station von zahlreichen Punkten in New Jersey aus. Bei Anreise mit dem Auto von New Jersey oder anderen westlichen Punkten ist die Harrison PATH Station ein günstiger Ort um nah zu parken und den PATH Zug zum World Trade Center zu nehmen.
Klicken Sie hier für PATH Information.


Mit der Fähre:
Der Fährservice ist verfügbar ab Midtown Manhattan, New Jersey, Brooklyn, Queens und Staten Island. Für den Service ab diesen Orten empfehlen wir die folgenden Transportmöglichkeiten:
New York Wasser Taxi: Klicken Sie hier
Klicken Sie hier für weitere Informationen zu Transportpartnern.

Mit dem PKW:
Lower Manhattan ist mit dem Auto schwierig zu durchfahren, und das Parken auf der Straße ist sehr eingeschränkt. Das Mahnmal bietet keine Parkplätze. Bei Anreise mit dem Auto von New Jersey oder anderen westlichen Punkten ist die Harrison PATH Station ein günstiger Ort um nah zu parken und den PATH Zug zum World Trade Center zu nehmen.
Klicken Sie hier für PATH Information.
Die folgende Garagenliste ist zu Ihrem Nutzen:
Parkgelegenheiten in NYC - http://home2.nyc.gov/html/dcp/html/parking/pidpindex.shtml

Bitte prüfen Sie die aktuelle Verkehrslage bevor Sie fahren:
Lower Manhattan Baustelleninformation - http://www.lowermanhattan.info/construction
DOT Verkehrsempfehlungen- http://www.nyc.gov/html/dot/html/motorist/trafadvisories.shtml
Für Navigationsprogramme nutzen Sie bitte 1 Albany St. New York, NY.

Taxi:
Der nahst gelegene Taxistand zum 9/11 Mahnmal und Museum ist auf der West Street und Liberty Street sowie auf der Vesey Street an der West Street

Ticketinfos

Tickets zum Ausdrucken

Sofern während des Buchungsvorgangs nicht auf eine andere Regelung hingewiesen wird, muss der Kunde bei allen Buchungen seine Voucher selbst ausdrucken und beim Einlass vorzeigen. Wenn der Kunde ohne ausgedruckten Voucher am Veranstaltungsort erscheint kann die Teilnahme nicht garantiert werden. Eine Stornierung oder Erstattung wegen eines nicht ausgedruckten Vouchers ist nicht möglich.

Falls Sie nicht in der Lage sein sollten, Ihren Voucher zu drucken, kontaktieren Sie uns bitte vor Ankunft am Veranstaltungsort.

Stornierungen

Bitte beachten Sie, dass alle Voucher und Eintrittskarten, die von 365 Global Tickets Limited verkauft werden, grundsätzlich nicht erstattungsfähig sind. Grund hierfür sind die Vorgaben der einzelnen Anbieter. Unsere detaillierten AGBs können Sie hier einsehen.

Buchungsänderungen

Falls Sie Ihre Bestellung ändern möchten, senden Sie Ihre Änderungsanfrage bitte per E-Mail an reservations@365tickets.de. Änderungen von Datum, Uhrzeit und / oder der Ticketzahl liegen im Ermessen von 365Tickets, da die AGBs des betreffenden Anbieters berücksichtigt werden müssen. Je nach Situation können Umbuchungsgebühren erhoben werden.



9/11 Memorial Museum Tickets


Verbindliche Bestätigung folgt

Dieses Produkt erfordert eine Bestätigung des Anbieters. Dies kann wegen der unterschiedlichen Öffnungszeiten bis zu 24 Stunden dauern. Falls der gewünschte Tag, die Uhrzeit oder Ticketvariante nicht realisierbar sein sollte, werden wir Sie über mögliche Alternativen informieren bevor wir die Buchung bestätigen.

Inventar

Die Verfügbarkeit des Produktes ist begrenzt, die Anzahl der Tickets pro Tag/Uhrzeit limitiert. Wenn nicht genügend Tickets an Ihrem Wunschtermin verfügbar sein sollen, kontaktieren Sie uns bitte. Gegebenenfalls können wir die Kapazitäten nach Rücksprache mit dem Anbieter erhöhen.

Voucher wird vom Anbieter generiert

Für dieses Programm wird der Voucher vom Anbieter bereitgestellt. Automatisch generierte Voucher erhalten Sie sofort. Falls Voucher manuell hergestellt werden müssen, kann dies wegen der unterschiedlichen Geschäftszeiten bis zu 24 Stunden dauern.